zurück

vor

7. August: Aufbruch nach Estland

Endlich geht es los, nachdem alles wieder so funktioniert wie es soll. Auch die Klimaanlage wurde aufgefüllt. Das finde ich besonders gut, da die große Frontscheibe trotz der leichten Tönung eine Menge Wärme hereinlässt. Und ganz zumachen ist leider nicht so gut. :) An der Grenze zu Polen lade ich einen Tramper ein. Es heißt Mattheo (oder so ähnlich) und kommt aus Mexico-Stadt. studiert in England und besucht seine Freundin in Finnland. Das nenn ich international. Nach ein paar Stunden findet er einen schnelleren Transporteur und wir verabschieden uns.

landkarte07-08-08

_MG_0026